Aktuelles

Überarbeitung des Oberbayerischen Kinder- und Jugendprogramms hat begonnen

Nach 10 Jahren ist es Zeit für eine Neufassung.

Es war eine meiner zentralen Forderungen im Wahlkampf: Das oberbayerische Kinder- und Jugendprogramm muss überarbeitet werden. (Die bisherige Fassung gibt es hier zum Download: http://www.bezirk-oberbayern.de/media/custom/379_831_1.PDF?1101385803)

Seit 2004 das erste Kinder- und Jugendprogramm vom Bezirkstag beschlossen wurde, hat sich viel verändert in der Landschaft der Jugendarbeit in Oberbayern. Zentrale Forderungen aus dem alten Programm sind erfüllt, wie etwa die hauptberufliche Medienfachberatung und der Popularmusikbeauftragte. Dazu kommen neue Rahmenbedingungen wie stark veränderte Schulstrukturen und Zeitbedingungen für die Jugendarbeit als noch vor zehn Jahren oder auch neue gesetzliche Regelungen.

Im November 2013 hat die Kommission für bezirkliche Kinder- und Jugendarbeit nun den Auftrag erteilt, dass die Überarbeitung des Programms starten soll. Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern des Bezirks Oberbayern und des Bezirksjugendrings hat nun Ende Februar mit einer ersten Sitzung die Arbeit aufgenommen. Da es nicht nur um kosmetische Korrekturen geht, sondern um die grundsätzliche Frage, wie und auf welchen Gebieten der Bezirk (in erster Linie in Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring) die nächsten Jahre in der Jugendarbeit aktiv sein will, haben wir für die Erarbeitung dieses Programms bis Ende 2015 vorgesehen. Bereits das erste Treffen hat gezeigt, dass es intensive Debatten zu führen gibt. Im etwa sechswöchentlichen Abstand werden wir an diesem Thema arbeiten.

Wichtig ist hier die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bezirk und Bezirksjugendring. Für das erste Treffen kann ich zum Glück berichten: Es lässt sich gut an!


Zurück
Mr 6, 2014 Kategorie: Bezirk Oberbayern Erstellt von: simon