Aktuelles

Bericht: Konstituierende Bezirkstagssitzung

Präsidium und Ausschussbesetzungen wurden am 10. Oktober festgelegt.

In der ersten Plenarsitzung des Bezirkstags wurden am Donnerstag zuerst die neugewählen Bezirksräte vereidigt. Mit 31 neuen von 67 Bezirksräten ist fast die Hälfte der Mandatsträger neu gewählt. Ebenso sieht es in der CSU-Fraktion aus: 15 von 30 Bezirksräten sind zum ersten Mal dabei.

Mit überwältigender Mehrheit von 65 von 67 Stimmen wurde Bezirkstagspräsident Josef Mederer (CSU) wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist Michael Asam von der SPD. Als weitere Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten haben wir Friederike Steinberger von der CSU bestellt. Etwas überraschend war, dass die Fraktion der Grünen ihre Fraktionsvorsitzende hier als Gegenkandidatin nominierte und sich dabei auf den Bayerischen Landtag bezog, wo auch alle Fraktionen im Präsidium vertreten seien. Doch der Bezirkstagspräsident übt im Gegensatz zum Landtagspräsidenten in erster Linie exekutive Funktion für die Bezirksverwaltung aus, und darin vertreten ihn seine Stellvertreter auch, weshalb wir das Ansinnen abgelehnt haben.

Auch im weiteren Verlauf der Sitzung wurden organisatorische Dinge beschlossen, nämlich die Auschussbesetzungen und die Bestellung der Referenten und Berichterstatter. Ich bin nun als Berichterstatter für Jugendpflege für die Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring zuständig und außerdem Mitglied der Kommission für Bezirkliche Kinder- und Jugendarbeit. Ich freue mich auf die neue Funktion im alten Tätigkeitsfeld, denn als langjähriger Vorsitzender des Kreisjugendrings Freising kenne ich die Arbeit des Bezirksjugendrings sehr gut.

In den Ausschüssen des Bezirks bin ich Mitglied im Sozial- und Gesundheitsausschuss, außerdem bin ich als Stellvertreter im Kulturausschuss und in der Vollversammlung des Bayerischen Bezirketages, sowie als zweiter Stellvertreter im Bezirksausschuss und im Ausschuss für Bau, Umwelt und Energie.

In der nächsten Zeit werde ich mich nun in diese Aufgaben einarbeiten, um hier kompetent mitwirken zu können.


Zurück
Okt 11, 2013 Kategorie: Bezirk Oberbayern Erstellt von: simon